Dattelcreme

Einfach und schnell zubereitet

Zutaten:

250 g getrocknete Datteln

Wasser


Zubereitung:

Die Datteln, sofern nicht bereits so gekauft, entkernen, in eine kleine Schüssel geben und so viel Wasser dazu geben, dass sie leicht bedeckt sind.




Das Ganze für mehrere Stunden stehen lassen. Ich lasse meine Datteln meistens über Nacht in dem Wasser einweichen.


So sehen sie dann am nächsten Tag aus:


Das Einweichwasser beim Abgießen auffangen, da ein Teil davon für die Creme benötigt wird.

Die eingeweichten Datteln jetzt in ein hohes Rührgefäß geben und mit einem guten Stabmixer oder in einem Hochleistungsmixer zerkleinern. Etwas von dem Einweichwasser dazugeben und erneut mixen, bis eine Creme entstanden ist. Ggf. noch etwas Wasser hinzufügen und erneut mixen.

Die Creme in Schraubgläser umfüllen.

Im Kühlschrank ist sie bis zu 14 Tage haltbar.


Bereite größere Mengen der Dattelcreme zu und friere sie portionsweise ein

Da ich nicht jeden Tag Dattelcreme verwende, friere ich sie in Portionen in kleinen Gläsern ein. Dafür kannst Du auch einen Eiswürfelbehälter nutzen. So hast du immer etwas Dattelpaste parat.


Wie Du Deine selbstgemachte Dattelcreme nun verwenden kannst, erzähle ich Dir in meinen nächsten Beiträgen zum Thema Zuckerfrei.


Bis dahin!


Herzliche Grüße

Deine Yvonne


8 views0 comments

Recent Posts

See All