Nusskuchen zum Sonntagskaffee

Hast Du schon eine Idee, was es heute für Euch zum Sonntagskaffee geben soll?

Noch schnell etwas Leckeres für den Nachmittagskaffee zaubern

Wie wäre es mit einem leckeren Nusskuchen mit Schokolade.

Mit wenigen Zutaten ist er schnell gebacken und schmeckt Dir und Deinen Lieben garantiert.


Zutaten:

150 g vegane Margarine oder Butter

100 g Dattelsüße oder Erythrit

1 Prise Salz

180 g Dinkelmehl Type 630

200 g gemahlene Nüsse

1 Päckchen Backpulver

175 ml Pflanzendrink (Haferdrink)

100 geriebene Zartbitterschokolade

4 EL gehackte Nüsse

1 EL brauner Rum


Zubereitung:

Margarine (Butter) in einer Schüssel schaumig rühren.

Dattelsüße (Erythrit) und Salz zugeben und gut unterrühren.

Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit den gemahlenen Nüssen und dem Pflanzendrink unterrühren.

Die geriebene Schokolade sowie die gehackten Nüsse zusammen mit dem Rum zum Schluss unterheben.


Hinweis: Wenn Kinder mitessen, einfach den Rum weglassen.


Eine Kastenform einfetten und den Teig einfüllen.

Bei 170 C Umluft für ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.


Wer es gerne schokoladiger mag

120 g Zartbitter-Kuvertüre

Gehackte Nüsse


Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den ausgekühlten Kuchen ringsum damit bestreichen. Auf die noch feuchte Schokolade einige gehackte Nüsse streuen.


Weniger Zucker durch Dattelsüße und Zartbitterschokolade

Da Dattelsüße (oder Erythrit) und Zartbitterschokolade verwendet werden, sparst Du so einiges an Industriezucker ein.


Genieße den Kuchen und den Sonntag!


Herzliche Grüße und bis bald!


Deine Yvonne

16 views0 comments

Recent Posts

See All